Musst du Age of Conan Spielen? In meiner Age of Conan review erfährst du es: Conan der Barbar ist der größte Held der bekannten Fantasy-Literatur. Zumindest trifft das auf meine Generation zu und auf die Generation vor mir. Davon einmal abgesehen, lebt Conan in einer wirklich interessanten Fantasy-Welt, die geradezu nach Helden wie dir und mir schreit. Warum also nicht den Ruf des Abenteuers erhören und in die Welt von Hyboria eintauchen? Auf zu neuen Abenteuern!

Wenn du zu der Sorte Spieler gehörst die sich schon entschieden hat und meine Age of Conan review nicht braucht, dann kannst du natürlich sofort Age of Conan hier kostenlos Spielen.

YouTube Preview Image

Age of Conan Review, eine Zeitreise

Age of Conan ist ein Fantasy RPG welches mit tausenden anderen Spielern online gespielt wird. Damals zu seiner Release Zeit, also am 23. Mai 2008, galt es als einer der potentiellen WoW Killer, was nicht allein an der damals wirklich überaus schicken Grafik Engine liegen sollte sondern auch an der starken Liezens und an dem frischen Gameplay.

Hinzu kam das Age of Conan, eine USK 18 Einstufung erhielt und die deutsche Version sogar geschnitten wurde (vier Finishing-Moves wurden entfernt, unter anderem kann man in der DE Version keine Köpfe oder anderen Gliedmaßen abtrennen). Die Europäische Version ist hingegen ungeschnitten. Sie besitzt sogar eine deutsche Sprachausgabe. Über den CD Key wird dann unterschieden welche Version des Spiels gespielt wird.

Das Spiel wurde released und erhielt relative viele Auszeichnungen als bestes Onlinespiel des Jahres. Manko war allerdings, das Age of Conan zum Zeitpunkt des Releases relative stark BUG verseucht war und viele Stellen im Spiel, wie das PVP und Handwerkssystem noch nicht wirklich fertig waren. Das frustrierte viele Spieler. Doch Funcom gelobte Besserung.

Acht Jahre sind nun ins Land gegangen und Age of Conan ist gewachsen. Funcom hat viel Arbeit und Mühe investiert, das Spiel Bugfrei zu halten. Neue Inhalte wurden hinzugefügt und aus den Fehlern der Vergangenheit wurde gelernt.

Sogar das Bezahlmodell haben sie geändert. Age of Conan ist eins der ersten Spiele welches vom Abosystem auf ein Free 2 Play System umgestellt hat.

Nur ein dreckiger, kleiner Sklave

Nach dem man Age of Conan das erste Mal startet und sich im Hauptmenü eingefunden hat, gilt es seinen Charakter zu erstellen. Das erste was einem Auffällt ist, das es sich um ein Fantasy Rollenspiel handelt, es aber Frei von Zwergen, Elfen und Orcs ist.

Du hast die Wahl zwischen 4 verschiedenen Volks Stämmen: Den Cimmerier, Aquilonier, Stygier oder Khitai. Die Khitai, sind die Asiatischen Vertreter der Age of Conan Welt und müssen gesondert freigeschaltet werden. Als Free 2 Play Spieler kannst du also nur die Cimmerier, Aquilonier und die Stygier wählen.

Alle Rassen können sowohl als weiblicher oder männlicher Held ohne Einschränkungen gespielt werden. Lediglich die Klassen sind nach Wahl der Rasse eingeschränkt. Cimmerier können beispielsweise keine Magierklasse spielen.

YouTube Preview Image

Nach dem du also deinen alter Ego in der Charakter Erstellung nach deinem Gusto zusammen geschraubt hast, geht das Spiel auch schon los.

Nach einem Unwetter landest du am Strand des Piratenhafens Tortage welches sich auf den Barachan Inseln befindet. Du kannst dich weder entsinnen wer du bist noch wo du herkommst. Lediglich der Hinweis des mysteriösen alten Mannes erinnert dich daran das du auf eine Sklavengaleere warst und dieses für dich die Chance für deinen Neuanfang ist. Doch erst musst du deinen Eigentümer zur Strecke bringen. Nur das Recht des Stärkeren auf diesen blutigen Pfad kann dir jetzt noch helfen.

Doch sei vorsichtig, Pikten belagern den Dschungel und einer der Sklavenhändler sucht schon den Strand nach seinem Eigentum ab!

Kampfsystem, erfrischend anders

Das Kampfsystem des Free to play MMO’s hebt sich erfrischend aus der Masse ab. Wo viele der Genre Kollegen auf Simples Knöpfe-drücken mit Autoattacke zurückgreifen ist das Kampfsystem bei Age of Conan schon wesentlich interessanter.

Nahkämpfer, beispielsweise, greifen auf sogenannte offene Angriffe zurück. Das bedeutet du triffst alles an was in Reichweite deines Schwertes ist. Jetzt ist die KI so gewieft dass sie die verschiedenen Angriffsrichtungen aus denen du beim Kampf wählen kannst relative schnell herausfindet und dementsprechend reagiert. Schlägst du also immer simpel geradeaus, würde das also nicht lange effektive sein denn die KI passt sich diesen Schlägen an. Daher musst du variieren und deinen Kampfstil immer situationsbedingt anpassen. Das macht enormen Spaß! 

Hinzu kommt das du natürlich spezielle Angriffe beherrschst wie einen beispielsweise einen besonders starken Hieb. Um diesen jedoch erfolgreich zu laden, musst du ihn nach Aktivierung mit der richtigen Schlagrichtung kombinieren. So entstehen zusätzlich nette Angriffs-Kombinationen die das Kämpfen wirklich sehr interessant gestalten.

Beim Pfeil und Bogen ist es ähnlich, hier musst du aktive zielen und kannst zudem spezielle Angriffe ausführen.

Magier, Hexer und Priester greifen auf ein System zurück welches sich Zauberweben nennt. Hiermit kann man seine Zauber in 6 Stufen verstärken, was natürlich nicht ganz umsonst ist. Ein Debuff zufälliger Art wird dann auf den Zaubernden gelegt wenn er eine stärkere Stufe des Zaubers erreicht hat.

Wenn du gern auf einen Heiler zurückgreifst, musst du ebenfalls auf eine Besonderheit achten. Alle Zauber die du zum Heilen benutzt, werden auf deine Gruppenmitglieder mit gewirkt. Allerdings müssen diese dafür vor dir stehen, was dich beim Spielen natürlich zwingt auf die Positionierung zu achten.

12 Klassen erwarten dich

Die Klassen Auswahl von Age of Conan ist für ein Free to Play Titel nicht wirklich klein. Aus ganzen 12 unterschiedlichen Klassen kannst du wählen und wirst definitive die richtige finden die deinem Spielstil entspricht.

Die Klassen sind dabei in 4 Kategorien (Priester, Magier, Schurken und Soldaten) unterteilt und haben alle mehrere unterschiedliche Talentbäume. Die vier Archetypen sind recht nah am bekannten Fantasy gehalten haben aber in ihren Reihen neben denen für Fantasy typischen Klassen auch neue die sich prima in die Fantasy-Welt von Conan einfügen.

Solltest du genaueres über die Klassen Erfahren wollen, so schaue dir mein Video zur Charakter-Erstellung weiter oben an, dort bin ich auf die Klassen etwas genauer eingegangen.

YouTube Preview Image

Eine Welt voller Brutalität, Erotik und Fantasie

Wie erwähnt ist Age of Conan USK 18 und entsprechend nur für ältere MMO Fans gedacht. Das spiegelt sich auch recht schnell in der Spielwelt wieder. Brutalität, ein recht harscher Ton, gespickt mit derben Schimpfwörtern, gehört hier genauso zum Spiel wie Anspielung auf Erotik. Wie erwähnt ist die deutsche Version von Age of Conan bereits geschnitten worden.

Lässt man diese Punkte einmal weg, bietet Funcoms MMORPG wirklich zum Träumen schöne Landschaften und viele Gebiete die zum Erkunden einladen. Die Landschaften gehören unter anderem mit zum schönsten was das Genre zu bieten hat. Auch wenn das Spiel bereits 8 Jahre auf dem Buckel hat.

In den rund 80 Level die dein Held in Age of Conan zu bewältigen hat, wirst du wirklich eine abwechslungsreiche Fauna erleben. Von Sümpfen, heissen Wüsten, weiten Steppen und Ebenen bis hin zu Bergen und ihren Gipfeln ist wirklich alles vorhanden was man an Natur und Landschaft braucht.

Endgame und PvP

Das Endgame in Age of Conan besteht wie in vielen anderen MMO’s natürlich aus Raids und PvP. Während du in Raids durch die Story definierte Gruppeninhalte spielst, wird es im PvP erst richtig interessant.

Hier sind Gildenkriege möglich und sogar das erbauen eigener Gildenfestungen, die wiederum von den Gegnern in Schutt und Asche zerlegt werden können. Gekrönt wird das ganze durch Minispielchen die sich natürlich um Ressourcen drehen.

Wenn du jetzt einmal an das denkst was ich über das Kampfsystem weiter oben geschrieben habe, so kannst du dir ja ungefähr ausmalen wie abwechslungsreich und interessant das PvP in Age of Conan ist.

Das soll jetzt nicht heißen dass der PvE Teil lahm oder schlecht ist. Im Gegenteil, die Raids sind gerade visuell immer noch ein großer Hingucker und auch spielerisch fordern Sie einiges von dir ab. Benötigen aber wie das Erfolgreiche bewältigen im PvP eine gute Gruppe oder Gilde um diese Abenteuer zu meistern.

Neugierig geworden? Kein Problem! Age of Conan kannst du hier Kostenlos runterladen und Spielen

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Grafik
Sound
Gameplay
Spielspaß
TEILEN
Vorheriger ArtikelHearthstone: Decks der Woche 46/15
Nächster ArtikelAION, willst du wirklich mit den Engeln spielen?
Seit knapp 16 Jahren bin ich in Massive Multiplayer Online Games unterwegs und möchte meine Erfahrungen mit euch teilen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT