In den weiten von World of Warcraft gibt es eine Zwergen Stadt, Eisenschmiede. Tief in Eisenschmiede liegt die Halle der Forscher. Diese Halle der Forscher, beherbergt das größte Museum Azeroth. Hunderte Artefakte und Tausenden von Büchern gibt es dort zu bestaunen, doch irgend etwas fehlt hier…

Elise Sternensucher, eine Nachtelfen Gelehrte und Mitglied der Forscherliga weiß ganz genau was in dem Museum noch fehlt. Ein Artefakt von ungeheurem Wert und großer Macht! Der Stab des Ursprungs! Doch alleine schafft sie es nicht den Stab zu finden. Sie braucht deine Hilfe! Sie brauch die Hilfe der Forscher Liga! Bist du bereit und mutig genug dieser außergewöhnlichen Liga beizutreten? Hoffentlich denn das Abenteuer wartet!

Ok, soweit so gut. Du arbeitest also im Auftrag der Forscher Liga und möchtest diesen unheimlich mächtigen Stab haben. Wo geht die suche los? Natürlich in Uldum, laut Elise liegt dort der erste Teil versteckt und Reno Jackson, seinen Zeichens Abenteurer und Schatzsucher ist uns dabei behilflich!

2 Bosse enthält dieser Flügel und zusätzlich ein Boss Kampf der eigentlich keiner ist. Denn er stellt die Flucht aus dem Tempel dar. Denn als Reno sich den ersten Teil des Stabes schnappt, fängt der Tempel an ein-zustürzen. Da müssen wir schleunigst hinaus! Laut Ben Brode hat man hier an dieser „Flucht Boss Begegnung mit den eingebauten Mechaniken schon lange gearbeitet und nur darauf gewartet es in ein tolles Abenteuer einzubauen.

Die Forscherliga, wiedersehen in Uldaman

Oh je Brann, der zweite Teil des Stabes liegt in Uldaman! Da waren wir ja schone in paar mal drinnen und wir wissen beide gut genug wie viele Trogs in den engen dunklen Tunnel lauern… Hoffentlich laufen wir denen nicht über den Weg!

Ein Mitglied der Forscherliga hat keines Angst! So gehen wir mutig mit Brann Bronzebart nach Uldaman hinein und machen uns auf die Suche!

Da kommt schon der erste Boss um die Ecke! Ein Riesiger Trog der auch noch wie wild irgend welche Zauber durch die Gegend ballert. Den sollten wir schnellstmöglich los werden! Ist dieser besiegt machen wir uns mit der Minenlore auf ins innere von Uldaman vor zu stoßen um dort den zweiten Teil des Stabs des Ursprungs aus der Schatzkammer zu holen.

Der Teil mit der Minenlore wird so ähnlich gespielt wie die Flucht aus dem Tempel. Kein echter Boss eher ein Spiel gegen die Zeit.

Ist auch dieses vollbracht stehen wir schon dem Endgegner in Uldaman gegenüber. Ein bekanntes Steingesicht: Archaedas! Der ist wirklich nicht gut drauf! Das kannst du mir glauben!

Haben wir uns diesem auch entledigt können wir den zweiten Teil des Stabes an uns nehmen und aus Uldaman verschwinden.

Murloc Suppe Surprime!

Der dritte und letzte Teil des Stabs befindet sich in der Verfallenen Stadt im Schlingendorntal! Der Murloc Sir Finley Mrrgglton ist bereits vor Ort um auf uns zu warten. Doch was ist das? Bei unserer Ankunft ist Sir Finley Mrrgglton nirgends zu entdecken. Nein! Die Nagas haben ihn entführt und wollen aus ihm eine Suppe kochen! Wir müssen Sir Finley Mrrgglton befreien!

Egal wie groß dieser Naga Lord Schlengelspeer auch ist, er wird bereuen das er sich mit der Forscher Liga angelegt hat!

Sagte ich grad groß? Na dann haben wir vorher noch nicht den Murloc Riesenfloße gesehen, der sich nach der Rettung von Sir Finley Mrrgglton uns in den Weg stellt. Es hilft nichts wir müssen ihn und seine Murloc Armee besiegen!

Geschaft! Der riesen Murloc dient jetzt als Suppenfleisch. Tut mir leid Sir Finley Mrrgglton war nicht so gemeint. Pssst er reagiert etwas empfindlich wenn wir von seinen Artgenossen so abfallend reden.

Wir sind fast am Ziel und haben den dritten Teil des Stabes fast in unseren Händen, doch diese olle Naga Hexe, Lady Naz’jar, muss sich ja auch in unseren Weg stellen! Na der werden wir es schon zeigen oder?

Der Stab ist komplett unser Abenteuer ist beendet! Ab nach Eisenschmiede, der Stab muss in die Halle der Forscher gebracht werden. Er soll das Herzstück werden, dreh und Angelpunkt der Ausstellung! Sieht er nicht wunderbar aus? Doch was ist das? Wer ist diese vermummte Gestalt und wie kommt er hier herein?Wir dürfen nicht zu lassen das er den Stab bekommt!

Wie du siehst ist das neue Hearthstone Abentuer: Die Forscherliga ein spannendes Unterfangen! Wir treffen auf alte Freunde und machen neue Bekanntschaften und erleben natürlich dabei ein tolles Abenteuer.

Die Forscherliga wird 4 Flügelbeinhalten. Davon sind in den ersten drei Flügel jeweils immer 3 Bossbegegnungen zu finden.

Der vierte Flügel, der sich in Eisenschmiedes Hallen der Forscher abspielen wird, ist derzeit noch unter Verschluss. Mehr Informationen dazu folgen aber in Kürze. Was ich dir aber schon mal sagen kann ist, das es 45 neue Karten geben wird, die ich dir weiter unten präsentiere. Auf der offizielen Blizzard Seite zum Hearthstone Abenteuer, findest du diese natürlich auch mit mehr Informationen.

Features des Abenteuers:

  • 45 neue Karten
  • Die 45 Karten kommen in 4 Flügeln
  • 2 neue Spielbretter
  • 5 neue Legendery Karten
  • Ein neues Keywort: Entdecken

Die Flügel werden ab dem 13. November wöchentlich released. Eine Woche pause wird es um Thanksgiving herum geben. Laut Ben Brode brauchen die Serveradmins da auch mal was zu essen.

Der Preis für das komplette Abenteuer liegt bei 17.99 €. Einzelne Flügel sind bereits ab 5,99 erhältlich oder für 700 Gold.

Doch war es das noch nicht ganz! In mehreren Interviews haben die Hearthstone mache schon durchblicken lassen das Anfang 2016 noch mehr kommt und ihnen die Ideen nicht so schnell ausgehen werden.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT