Wöchentlich Gold farmen in WoD ist nicht wirklich schwer. Das kann wirklich, aktuell, jedes Kind. Genug Gold vorausgesetzt, kann man dann World of Warcraft, bei Bedarf, komplett um sonnst Spielen. Denn seit der Einführung der „World of Warcraft Marke“ hat es Blizzard möglich gemacht, die monatliche Gebühr in Gold zu bezahlen. Die Preise sind zwar etwas happisch aber dennoch stellt es kein Problem dar, in einem Monat, aus eigenem Antrieb, ohne viel Hokuspokus das ganze Gold dafür zu erfarmen. Im Gegenteil, durch Level 100 und Garnison ist Goldfarmen in WoD wirklich einfach und ich möchte dir hier kurz zeigen, was du dafür tun musst.

Gold farmen in WoD

Um Gold farmen in WoD halbwegs vernünftig zu betreiben, solltest du einen Main-Charakter mit ITMLVL 650 haben (was ja ohne Probleme im Tanaan-Dschungel für jeden realisierbar gemacht wurde) und zumindest einen Twink auf Level 100 mit ähnlichem ITMLVL, sprich mindestens 650. Dann solltest du natürlich auch mit allen Chars die du einsetzen willst auch deine Garnision halbwegs vernünftig ausgebaut haben. So ausgebaut, das du eine Taverne auf Stufe 2 besitzt, ein Holzfällerlager welches so ausgebaut ist um genug Ressourcen zu sammeln, so wie eine Kriegswerkstatt die auch stufe 2 sein sollte. Umso mehr Charaktere auf 100 du hast, mit diesen Voraussetzungen, um so mehr Gold wirst du natürlich wöchentlich einstreichen.

Die Garnision

In der Garnison machst du eigentlich die übliche Routine. Wir fangen aber an, in der Taverne, Woche für Woche einen Schatzsjäger zu rekrutieren und diesen auch auf Level 100 zu bringen. Einmal auf Level 100 gebracht sehen wir zu, das wir Ihn schnellstmöglich im ITEMLVL  pushen. Das ist wichtig, denn nur so bekommen wir auch die Missionen hin, die uns die größeren Goldbeträge geben. Wenn du also die Missionen machst und du deine Schatzjäger auf 100 hast, bekommst du pro Schatzjäger 100% mehr Gold. Stell dir vor, es gibt eine Mission die gibt dir 3000 Gold und die absolvierst du mit 3 Schatzjägern. Das wären mal eben 9000 Gold für eine Mission. Krank oder? Klar diese Mission kommt nicht jeden Tag aber selbst einmal im Monat wäre das schon rentable. Dazwischen machst du einfach die anderen Missionen für Gold mit deinen Schatzjägern. Diese bringen Beträge von 150 bis hin zu 550 Gold. Diese lohnen sich natürlich auch, wenn du das dreifache an Gold für diese bekommst. Das sind bei einer 550 Gold Mission mal eben 1650 Gold durch die Schatzjäger! Wenn du das also nicht mit nimmst bist du selber schuld! Stell dir nun vor, du machst das mal eben easy mit 2-3 Chars. Gold farmen in WoD ist Sau einfach! Also nutze deine Taverne um jede Woche einen Schatzjäger zu rekrutieren und dein Holzfäller um genug Ressourcen herzustellen, die du dann in der Kriegswerkstatt gegen Ausrüstung für deine neuen Follower umsetzt.

Übrigens AddOns wie Masterplan und Garnison Commander helfen dir dabei ganz erheblich! Mit ihnen hast du deine Missionen einfach besser im Blick!

Gold farmen in WoD durch den Cataclysmus

Der Cataclysmus hilft uns ganz gewaltig, beim Gold farmen in WoD. Durch die alten Raids dieses älteren World of Warcraft Addons, können wir wöchentlich eine schöne Stange Geld zusammen bekommen. Doch brauchst du hierfür einen Charakter der mindestens 650er Item-Level hat. Das ist nötig um den ein oder anderen Boss, mit ordentlich Schaden aus dem leben zu pusten.

Du fängst also im ersten Raid Tier von Cataclysm an und Bombst dich durch die Raids: Der Pechschwingen Abstieg, Bastion des Zwielichts und Thron der Vier Winde. Pro Bosskill bekommst du 125 Gold beim Looten und natürlich den Ganzen Loot den die Bosse fallen lassen. Wenn du also den 25er HC Schwierigkeitsgrad eingestellt hast, bekommst du schon einiges an Gear zusammen, welches du nach dem absolvieren des Raids wieder verkaufst. Für die 3 ersten Raids bekommst du 2000 – 2800 Gold zusammen

Machst du das für den Feuerlande Raid und den Raid „Die Drachenseele“ ebenfalls so, hast du ganz fix in ca. 1 – 1 1/2 Stunden Arbeit, um die 7500 Gold gemacht. Mit ein wenig Glück droppen dabei auch noch Mounts die du bisher nicht hattest. Ein guter deal also. Machst du also diese Raidfarm-Runde mit 2 Charakteren, nimmst du ca. 15 000 Gold pro Woche ein und das nur mit den abfarmen dieser Inis!!! Wenn das nicht mal Ultra-GEIL ist? Hinzu kommen dann deine Gewinne, aus der Garnison, durch deine Schatzsucher die nun für dich die Goldmissionen machen.

Wenn du das nun Tag für Tag Woche für Woche schön machst, rentiert sich dieses Goldfarmen in WoD mehr als alles andere. Du könntest dir sogar locker jeden Monat die WoW Marke von dem Gold kaufen und umsonst Spielen! Dabei würde selbst noch für dich Gold übrig bleiben, welches du dann mehr oder weniger Sinnvoll, verballern kannst. Das Schöne an der Sache, du musst nicht langweilige Farmrouten abfliegen und Matts farmen, berufe machen oder mit dem AH irgendwelche Wirtschaftssimulationen auf die Beine stellen.

Dir hat mein Goldfarmen in WoD Artikell gefallen? Ich würde mich über Kommentare freuen! Erzähl mir doch mit welchem ITMLVL du die alten Cata-Raids machst und ob du auch so schnell durch bist wie ich. Mit wie vielen Chars machst du die Farmrunde und wie hoch ist dein Erlös? Fragen über Fragen…

Du möchtest Warlords of Draenor kaufen oder irgend was anderes zu World of Warcraft erwerben? Bei G2A oder Randyrun gibt es große Auswahl an World of Warcraft Artikeln!

1 KOMMENTAR

  1. […] Erze, Kräuter, jeden nur erdenklichen Fisch aus Draenor und Gold! Durch die Missionen die man mit seinen Anhängern machen kann, verdient sich ein gewitzter Spieler, eine Goldene Nase in Draenor. Hat man gar 2-3 Chars auf Hundert mit ausgebauter Garnison verdient man sich dumm und dusselig! Vorausgesetzt man weiß wie. Wenn du wissen möchtest wie man an schnelles Gold kommt hier ist ein guter Guide dazu. […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT