Nach dem Blizzard  auf der GamesCom mit World of Warcraft: Legion die Bombe hat platzen lassen, kursieren seit einer Woche immer mehr Meldungen zum nächsten World of Warcraft Addon im Netz herum. Ich möchte dir Schritt für Schritt aller neuen Elemente des AddOns näher bringen. Kommen wir also zum ersten großen Kracher: Den Artefakt-Waffen

Was sind denn nun eigentlich Artefakte? Artefakte sind von der Qualitätsstufe seltener als Legendery-Items, in World of Warcraft. Den Eintrag für die Artefakt-Klasse gibt es schon seit Klassik, so das es so oder so irgend wann mal zeit wurde das man diese aktive zu Gesicht bekommen würde.

Diese Artefakte sind sehr mächtige Items, die ein enormes Potential haben und eigentlich so heilig sind, das jeder World of Warcraft Spieler nur davon träumen durfte, jemals eins dieser Artefakte auch nur einmal zu Gesicht zu bekommen.

Die Brennende Legion kommt aber wieder und sie ist der größte Feind allen Lebens auf Azeroth. Dämonen kommen durch ein von Gul’dan gebautes Portal auf die Die Verheerenden Inseln (das neue Gebiet auf dem du in Legion Spielen musst) und mal wieder bist du mit deinen Freunden aus der World of Warcraft, Azeroths Letzte Hoffnung.

Die Brennende Legion ist dieses mal so stark, das herkömmliche Waffen nicht ausreichen. Deswegen werden alle Träger wichtiger Legendärer bzw Afteraktwaffen zu Anführer Ihrer Klasse erwählt ( Also zum Anführer alle Paladine oder aller Hexer etc.) um diese in den Kampf gegen die Brennende Legion zu führen.

Du bist dann ein Träger einer solchen Artefaktwaffe. Warum du diese bekommst und vor allem wie du sie bekommst erfährst du über eine Questline die mit dem Start von World of Warcraft: Legion direkt für dich Anfängt.

Je nach dem welche Klasse du spielst, für sie dich woanders hin. Selbst deine gewählte Spezialisierung soll das ganze beeinflussen. Das heißt, es wird 36 verschiedene Artefakt-Waffen zu 36 verschiedenen Klassen und Spezialisierungen geben. Somit auch 36 unterschiedliche Quest.

World of Warcraft: Legion
Der Eagle Spear ist die neue Nahkampfwaffe für den Überlebensjäger!

Wird es noch andere Waffen in World of Warcraft: Legion geben?

Klare Antwort: Nein. Die Entwickler haben sich in Interviews und auf der GamesCom so erklärt das diese Waffen (Es sind ja auch Artefaktwaffen HALLO!?!?! Was willst du mit einer anderen Waffe?!?!) dein Ständiger Begleiter werden.

Deine Waffe wird auf einem Epischen-Level anfangen und später zu einem Legendery werden. Baut man diese noch weiter aus wird sie zum Artefakt und dann bekommt Sie sehr wahrscheinlich die neue Item-Schriftfarbe Rot bzw. Blutrot.

Hier ist aber auch ein gewaltiges Problem, denn wenn Items, neben der Geschichte die uns um World of Warcraft so fasziniert, einer der Hauptantriebsgründe in einem von der Item-Spirale Dominiertes Spiel ist, was passiert nach World of Warcraft: Legion? Werden die Waffen zum Schluss vernichtet? So viel Arbeit dann um nichts? Oder werden wir diese auch im nächsten Add-On benutzen dürfen? Fragen über Fragen. Wenn du dazu mehr wissen möchtest, lies meine Theorie auf Buffed.de!

Wie erwähnt, müssen wir ja alle die Questreihe am Anfang mit unserem Charakter Starten um diese Artefaktwaffe in seiner Epischen Grundform zu Erhalten. Diese Questreiehe die dort beginnt wird sich durch das Ganze AddOn ziehen und die Legendery Questreihe die aus MoP und WoD bekannt ist, ersetzen.

DK’s werden Beispielsweise hier führ nach ICC geschickt wo im Endkampf zwischen Tirion und dem Lich König, Frostgram zu Bruch ging. Gewieft wie du als DK bist machst du dich nun dort hin auf um mögliche Splitter von Frostgram zu suchen um dir aus diesen eine neue Runenklinge zu schmieden… Vielleicht auch direkt zwei.

Paladine müssen irgend wie an den Ashbringer kommen und Schamanen an den Doomhammer. Wie du siehst gibt es genug interessante Quest zu erspielen und es wird ganz, ganz viel Lore entstehen welche die Welt von Azeroth für immer verändern wird. Das sind sehr tiefe Einschnitte in die Lore. Wir reden hier von den Mächtigsten Waffen die nach unseren kenntnissen geschmiedet wurden.

Artefakt-Waffen für die Twinks

Diese Waffen wird es natürlich auch für deine Twinks geben. Du musst aber mit jedem deiner Twinks die komplette Questlinie von vorne bis hinten durchspielen um die Waffen zu ergattern. Wenn du das nicht machst hast du halt keine. Es soll auch keine Möglichkeit geben den Twinks ein schnelleres vorankommen mit diesen Waffen zu ermöglichen.

Für deinen Second oder Thrid Spec hingegen, arbeitet man an eine Möglichkeit das ganze komfortabler zu gestalten.  Dennoch bleibt es, rein theoretisch, aktuell so das man auch hier für die Quest machen muss um sich die Waffe für den Second oder Third Spec zu erquesten.

Leveln und Skillen mit den Artefakt-Waffen

Wie oben bereits erwähnt musst du am Anfang von World of Warcraft: Legion, eine Questreihe absolvieren um deine Waffe zu erhalten. Hast du diese erstmals und es dauert bis zur nächsten Quest, spielt die Artefakt-Kraft oder auf englisch „Artifact-Power“, eine wichtige Rolle.

Diese Artifact-Power erhältst du durch das Absolvieren von bestimmten Main Questlines, durch das beenden von Instanzen, das Spielen in der Arena und auf BG’s so wie für das Raiden.

Mit dieser gesammelten Artifact-Power, schaltest du dann die Traits bzw. Skills auf deiner Waffe frei, die deinen Helden dadurch noch mächtiger machen. Im Bild oben siehst du das UI dieser Trais vom Ashbringer und den Frost-DK Waffen, Soulreaper & Icebringer. Dieser „Skillbaum“ ist ganz elegant an das Design der Waffe angepasst und verbirgt viele nützliche Talente die deinen Paladin, DK oder was du sonnst spielst, noch Mächtiger und Gefährlicher machen.

Wie du sehen kannst sind auf dem Bild Knotenpunkte vorhanden, an denen du dich entscheiden musst, welchen Weg du verfolgen möchtest. Je nach Entscheidung hat das unterschiedliche Auswirkungen auf deinen Charakter und dessen Fähigkeiten. Eine wirklich spannende Sache.

Ähnlich dem Glyphen-System kannst du deine Entscheidungen aber wieder rückgängig machen und dich dann für einen anderen Weg entscheiden.

Style-Need! Artefakt-Waffen kann man umgestalten…

Wie Ion Hazzikostas bereits auf der GamesCom erwähnt hat, gibt es in einer Welt voller Retri-Paladine, die alle den Ashrbinger tragen, bedarf an einer Methode, sich einzigartig zu fühlen. Das gilt jetzt nicht nur für unsere lieben Retri-Paladine sondern auch für alle anderen Klassen und Spezialisierungen.

Daher hat man eine Art Styling-Tool für die Waffe eingebaut. Mit diesem Stylingtool könnt ihr quasi Farbe und Form bzw. Ausrichtung der Waffe bestimmen.

Bleiben wir beim Ashbringer, können wir damit bestimmen ob er „vederbt“ wirkt oder „Flammen“ schlägt. Bei 5 Farbtypen und 5 Ausrichtungen habt ihr 25 Auswahlmöglichkeiten eure Artefakt-Waffe zu gestalten. Ich finde das ist ein ziemlich, cooles Feature.

Wem das dann noch nicht genug ist, kann seine Artefakt-Waffe Umoggen. Quasi den Ashrbinger in jedes andere 2-Händiges Schwert welches dafür in frage kommt. Was allerdings nicht geht ist eine andere Waffe zu nehmen und diese wie eine Artefakt-Waffe aussehen zu lassen. Richtig so.

World of Warcraft: Legion, Ashrbringer Style-UI
Wer will denn bitte nicht selber mal den Ashbringer umgestalten?

Dir hart mein Beitrag gefallen? Dann würde es mich freuen wenn du ihn mit anderen World of Warcraft Spielern teilen würdest! Solltest du noch kein World of Warcraft Spielen, empfehle ich dir die Starter Version die du hier findest.

Suchst du Gametime Cards oder Gold zu World of Warcraft bzw. andere nützliche Gegenstände wie Pets oder Mounts, so empfehle ich dir einen blick in den Onlineshop zu werfen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT