Es ist mal wieder so weit! Am Mittwoch den 19.02. ist der Patch 5.4.7 bereits auf den Live-Servern aufgespielt. Doch was bringt uns dieser nette kleine Patch? Neben dem Ende der 14. PvP-Saison bringt er uns die Vorbereitung des Level 90 Boosts und den ein oder anderen kleinen Schmankerl.

Fassen wir einfach mal alles zusammen:

[checklist]
  • Der Heroische Garrosch Kampf wird im 10 Spieler-Modus „genervt“.
  • Das Mount und das Pet der Warlords of Draenor Collectors Editios werden ins Spiel gebracht.
  • Der Patch bereitet anscheinend sachen für Warlords of Draenor vor. Was genau ist bisher nicht bekannt.
  • Der Level 90-Boost wird als „Feature“ im Patch mit dabei sein. Ob dieses „Feature“ schon ab Mittwoch funktioniert ( weil der Vorverkauf startet) wurde noch nicht bestätigt.
  • Die „Rolle der Auferstehung“ wird am Freitag abgeschaltet. Seht zu die letzten Einladungen raus zu hauen.
  • Die neue PvP Saison 15 fängt an. Es gibt auch neue Rüstungssets, allerdings sehen diese so aus wie in Saison 14. lediglich die Farben sind anders. Die Hordler bekommen die Farben der Allianz und diese die der Hordler.
[/checklist]

Nun stellt sich dir und mir, sehr wahrscheinlich, die selben Fragen: „Warum Patcht Blizzard, das CE Mount und das Pet ins Spiel? Warum fügen sie den Level 90 Boost ins Spiel ein?“ Die Antwort darauf kann ich dir geben, ist allerdings nur eine Vermutung von mir. Ich denke das der Vorverkauf von Warlords of Draenor am Mittwoch anfängt. Daher auch die Implementierung der CE Goodies. Nu logisch das sie den Charachter Boost auf Level 90 mit ins Spiel bringen. Dennoch wurde bisher nichts offiziell bestätigt. Vielleicht bringt Blizz die Sachen auch nur ins Spiel um die Gerüchteküche Anzuheizen 🙂 Jedenfalls sind wir uns beide einig das es Spannend wird auf Mittwoch zu warten! Sollte der Charakter-Boost am Mittwoch schon gehen, welchen Char haust Du dir denn auf 90 hoch?

Doch kommen wir von den Gerüchten auf die neue PvP-Saison… Ein neues Set zu sammeln, was genau so aussieht wie das Set davor nur mit neuer Farbe? Sei ehrlich, du fühlst dich doch da genau so veräppelt wie ich oder? Das ist einer der Momente wo ich Blizzard wieder nicht verstehe. Was meinst Du? Ist das reines Zeit schinden? Dreister versuch uns hin zu halten? Wie lange braucht das neue AddOn denn noch? Wann fängt die Beta an? Kommt die über haupt noch? Ich jedenfalls, denke mir bei solchen Content -Updates. das ich dann doch lieber keinen hätte. Siehst du das ähnlich?

Wenn ich zu guter letzt, den „Nerv“ an Garrosh ansprechen darf, erkläre ich dir gerne wie ich das sehe. Klar, ist dieser unnötig und stielt vor allem jetzt vielen Gilden dieses Erfolgserlebnis, einen der schwersten HC-Fights ohne nerv gemeistert zu haben. Doch auf der anderen Seite ist der Kampf so wie er jetzt gepatcht wird richtig für eine 10-Mann Truppe. Blizzard hätte den Kampf von Anfang an für 10 Spieler so ins Spiel bringen müssen. Übrigens: Ich hab dir dir offizielen PTR-Patchnotes und ein paar Bilder zum Boost und zu dem CE-Mount und dem Pet an gehangen. Apropos, bezieht sich Blizzard auf das Populäre Rabenmount, welches man in einer der HC-Inis in Burnig Crusade bekommen konnte?  Wieso ist es ein Rabenmount? Welchen Bezug hat der zum neuen AddOn?  Vielleicht kannst du mir das mal beantworten.

 

PTR Patchnotes:

 

Klassen

  • Druide
    • Talente
      • ‚Herz der Wildnis‘ gewährt bei Aktivierung jetzt die folgenden, auf PvP-Macht beruhenden Boni:
        • 50 % der PvP-Macht von Wiederherstellungsdruiden wirkt sich, während die Fähigkeit aktiv ist, auf ihren verursachten Schaden aus (vorher 100 %).
        • 100 % der PvP-Macht von Wildheits- und Gleichgewichtsdruiden wirkt sich, während die Fähigkeit aktiv ist, auf ihre Heilleistung aus (vorher 120 %).
  • Schurke
    • Talente
      • ‚Nervenlähmung‘ bewirkt jetzt, dass ein erfolgreicher Einsatz von ‚Nierenhieb‘ oder ‚Fieser Trick‘ den Schaden, den der betroffene Spielercharakter verursacht, um 25 % verringert (vorher 50 % bei Spielercharakteren). Die Funktionsweise des Talents bei NSCs bleibt unverändert.
  • Krieger
    • Allgemein
      • ‚Unterbrechender Schrei‘ und ‚Zuschlagen‘ teilen jetzt dieselbe Abklingzeit von 15 Sek., wenn eine der beiden Fähigkeiten verwendet wird. Die bisherige Abklingzeit von ‚Unterbrechender Schrei‘ (40 Sek.) bleibt unverändert, allerdings wird die Fähigkeit nach Einsatz von ‚Zuschlagen‘ für 15 Sek. gesperrt.

Kreaturen

  • Die Erhabenen lassen jetzt Ausrüstung des stolzen Gladiators (Saison 15) statt Ausrüstung des erbitterten Gladiators (Saison 14) fallen.
  • Seltene Gegner in der Krasarangwildnis gewähren jetzt nur noch Ehrenpunkte, wenn sie zum ersten Mal am Tag besiegt werden.

PvP

  • Die Ausrüstung und Waffen des stolzen Gladiators aus Saison 15 stehen jetzt zum Kauf bereit.
  • Die Ausrüstung und Waffen des erbitterten Gladiators aus Saison 14 stehen jetzt zum Kauf für Ehrenpunkte anstelle von Eroberungspunkte bereit.
  • Die Grundabhärtung für Charaktere der Stufe 90 beträgt jetzt 77 % (vorher 72 %). Die Grundabhärtung für Charaktere unter Stufe 90 bleibt bei 40 %.
  • Die Skalierungskurve für die abnehmende Wirkung der Abhärtung wurde angepasst, damit der Wert pro Punkt Abhärtung mit dem neuen Grundwert gleich bleibt.
  • ‚Entkräftung‘ reduziert jetzt die erhaltene Heilung in PvP-Kämpfen um 60 % (vorher 55 %).
  • ‚Auszeichnung des Gladiators‘, der Setbonus für das Tragen von zwei PvP-Schmuckstücken, verleiht jetzt 5280 PvP-Abhärtung (vorher 2600).
  • [Nur PTR] Flaschatauren ist wieder da und steht für sämtliche Ausrüstungstestbedürfnisse der Saison 15 zur Verfügung. Stattet ihm einen Besuch im Schrein eurer Fraktion im Tal der Ewigen Blüten ab.

Schlachtfelder und Arenen

  • Arenen
    • ‚Dämpfung‘ wird in 2vs2-Arenen jetzt nach der 5. Minute aktiv (vorher nach der 10. Minute).
    • 3vs3- und 5vs5-Arenen sind von dieser Änderung nicht betroffen. ‚Dämpfung‘ wird in diesen Formaten weiterhin nach der 10. Minute aktiv.
  • Alteractal
    • Die folgenden NSCs haben jetzt mehr Gesundheit und verursachen mehr Schaden:
      • Allianz: Vanndar Sturmlanze, Balinda Steinbruch, alle Marschälle sowie Verteidiger und Bogenschützen der Sturmlanzen.
      • Horde: Hauptmann Galvangar, Drek’Thar, alle Kriegsmeister sowie Gardisten und Bogenschützen der Frostwölfe.
    • Die folgenden NSCs sind jetzt gegen Entwaffnung, Benommenheit und ‚Todesgriff‘ immun:
      • Allianz: Vanndar Sturmlanze, Balinda Steinbruch
      • Horde: Hauptmann Galvangar, Drek’Thar

Gegenstände

  • [Nur PTR] Flaschatauren steht jetzt am Niuzaotempel bereit, um normale T15-Ausrüstung zu Testzwecken zu verkaufen.
  • [Nur PTR] Dr. Glyphatauren verkauft jetzt Klassenglyphen zu Testzwecken und ist in den Fraktionsschreinen im Tal der Ewigen Blüten zu finden.
  • Die folgenden Gegenstände aus dem Sortiment von Nebelwirkerin Ai auf der Zeitlosen Insel wurden auf Gegenstandsstufe 489 angehoben (vorher Gegenstandsstufe 476). Diese Änderung gilt rückwirkend für alle Gegenstände, die vor der Änderung gekauft wurden.
    • Wolkenfackelgroßstab
    • Shaohaos Nachsinnen
    • Protektorat des Tageslichts
    • Federzuglangbogen
    • Büchsenöffner der Ho-zen
    • Opferdolch von Ordos
    • Pandarisches Friedensangebot
    • Geplünderter Pandarendolch
    • Schild des ewigen Mittags
    • Langstab des Yakhirten

 

Level 90-Boost

Collectors Edition Mount ( Dank an MMO-Champion )

 

 Warlords of Draenor Launcher und Battle.net Daten

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT